Judith Winkelmann

Supervision heißt für mich, Menschen einen Raum anzubieten, in dem sie ihre Arbeit reflektieren, neue Haltungen und Handlungsmöglichkeiten gewinnen, schlummernde Ressourcen aktivieren können.
Ich möchte helfen Strategien zu entwickeln, um mit den beruflichen Anforderungen effektiv, sinnstiftend und gesundheitsfördernd umgehen zu können und die eigene Zufriedenheit und Freude am Beruf zu erhalten und zu fördern.
Dies geschieht mit systemisch-konstruktivistischem Blick unter möglicher Einbeziehung auch religiöser Dimensionen und Fragestellungen.

Berufliche QualifikationJudith Winkelmann

  • Pfarrerin der Evangelische Landeskirche in Baden
  • Supervisorin M.A. (DGSv)
  • Forschungsprojekt „Coping im Pfarramt“ an der Evangelischen Hochschule Freiburg und der Philipps-Universität Marburg

Wissenswertes

Supervision heißt für mich, Menschen einen Raum anzubieten, in dem sie ihre Arbeit reflektieren, neue Haltungen und Handlungsmöglichkeiten gewinnen, schlummernde Ressourcen aktivieren können.
Ich möchte helfen Strategien zu entwickeln, um mit den beruflichen Anforderungen effektiv, sinnstiftend und gesundheitsfördernd umgehen zu können und die eigene Zufriedenheit und Freude am Beruf zu erhalten und zu fördern.
Dies geschieht mit systemisch-konstruktivistischem Blick unter möglicher Einbeziehung auch religiöser Dimensionen und Fragestellungen.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Kontakt

Judith Winkelmann
Karl-Weysser-Straße 2, 76227 Karlsruhe

Telefon: 0721 20325731
E-Mail: jwinkelmann@meiwinkel.com
Internet: http://www.meiwinkel.com